Logistisches Know-how

magazijn

Bei In-Mould Labelling-Verpackungen sitzt der Teufel oft im Detail. Ein Beispiel ist die Speiseeisindustrie. Die Zeit, in denen nur drei Arten von Speiseeis (Vanille, Schokolade und Mokka) in den Regalen angeboten wurden, liegen bereits viele Jahrzehnte zurück. Heute gibt es Speiseeis in unzähligen Geschmacksrichtungen und Farben, sie wird daher in ebenso vielen verschiedenen Verpackungen angeboten: Von Premium ‘Birne-Karamell’ oder ‘Macadamia Nacht’ bis zu klassischen Variationen bei den Private Labels. Fügt man dieser Verschiedenartigkeit an Geschmacksrichtungen noch hinzu, dass die Europäische Union allein etwa 25 offizielle Sprachen zählt, dann verstehen Sie, dass unsere logistische Herausforderung gigantisch ist.

Miko Pac logistics movieUnd doch gelingt es uns, dank einem offenen Dialog mit unseren Kunden, Dutzende von Speiseeisherstellern in Europa termingerecht zu beliefern, ungeachtet der selbstverständlichen Saisonspitzenzeiten – bei schönem Wetter – der Speiseeisindustrie.

Miko Pac verfügt aus diesem Grund sowohl in Belgien, als auch in Polen über ultramoderne Lager, so dass wir nicht nur für Speiseeis, sondern auch für alle unsere anderen Segmente, Ihre Verpackungen zuverlässig und proaktiv liefern können.